die Liebhaber

Die Liebhaber

ARD, Gott und die Welt
Sendung am 07.02.2016, 30 Minuten
Regie/Produktion: Silvia Kaiser

Daniel ist besessen davon, sich selbst zu beweisen, dass er verheiratete Frauen rumkriegen kann. Er will sie verliebt in sich machen und es gelingt ihm meistens. Er studiert Techniken wie NLP und ist fasziniert von seinem Erfolg. Die Frauen, die ihm verfallen, werden immer schöner, erfolgreicher. Er kann es kaum glauben, wie gut diese Technik funktioniert. Alles reine Biochemie beteuert er. Wie ein Süchtiger fängt er die Frauen reihenweise am Supermarkt ab und verführt sie.

Javier genießt die Stunden in seiner Wohnung allein. Früher war er verheiratet, 10 Jahre lang mit drei Kindern. Dann nach der Scheidung sprach ihn eine Frau an. Sie war verheiratet und wollte mit ihm eine Affäre. Diese Unverbindlichkeit, nur Sex und schöne Worte mit guten Gesprächen, guten Tee und Kuchen im Cafe. Genau das Gegenteil von seiner Ehe, die an den schlechten Kompromissen und ständigen Streiteren erstickte.

Inzwischen gehen mehr Frauen fremd als Männer. Ganz nach dem französischen Vorbild hält sich Frau von heute gern einen Liebhaber. Daniel meint zu wissen, woran es den Frauen in der Ehe mangelt. Genau in diese Lücke springt er ganz geschickt. Von seinem Erfolg wie benebelt verdreht er reihenweise Ehefrauen den Kopf. Sogar bei muslimischen Frauen mit Kopftuch hat er Erfolg. Doch dann gerät Daniel in eine Krise...
 

Diese Website speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.